Zurück

Checkliste zur Konzeption und Gestaltung von barrierefreien Ausstellungen

 

Öffentliche Lebensbereiche sollen für Menschen mit Behinderungen ohne Aufwand zugänglich und nutzbar sein. Das gilt auch für die Besucher von Ausstellungen. In Berliner Museen ist hierzu eine Checkliste erarbeitet worden, die seit kurzem online zur Verfügung steht.

Von der Website des Landesverbandes der Museen zu Berlin e.V. (LMB) kann die Checkliste zur Konzeption und Gestaltung von barrierefreien Ausstellungen heruntergeladen werden. Die Checkliste wurde von einer Arbeitsgruppe des Berliner Landesverbandes entwickelt. Zu dieser AG gehören Architekten für barrierefreies Bauen, Museumspädagogen, Museumsmitarbeiter und Ausstellungsgestalter sowie auch sehbehinderte, blinde und hörgeschädigte Menschen. Darüber hinaus wurde die Liste mit Betroffenenverbänden des Landesbeirats für Menschen mit Behinderung sowie dem Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen abgestimmt.

Die Checkliste wird mit der Veröffentlichung auch einem Praxistest unterzogen. Kommentare und Vorschläge von Seiten der Anwender sind dabei willkommen. Sie sind zu richten an: barrierefrei@lmb.museum. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden in eine aktualisierte Version der Checkliste einfließen.

Image