Zurück

Assistenz (w/m) der Abteilungsleitung

Das ZKM ist eine weltweit einzigartige Kulturinstitution, in der sich museale Praktiken – das Sammeln, Erforschen und Vermitteln von Kunst – mit den performativen Künsten sowie künstlerischer Forschung und Produktion verbinden. Auf einer Ausstellungs- und Veranstaltungsfläche von insgesamt rund 15.000 qm werden aktuelle Entwicklungen in Kunst und Gesellschaft in allen medialen Formen und Verfahren präsentiert.

Die im Jahr 2016 gegründete Abteilung »Wissen – Sammlung, Archive & Forschung« umfasst die Sammlung des ZKM, das Archiv, die Bibliothek, die Mediathek und das Labor für Antiquierte Videosysteme. Neben Malerei, Skulptur, Grafik und Fotografie des 20. und 21. Jahrhunderts enthält die Sammlung einen weltweit einzigartigen Bestand an computerbasierten Werken und Installationen sowie Videokunst. Das Archiv, bestehend aus dem institutionellen Archiv sowie Nachlässen von Künstlerinnen/Künstlern und Theoretikerinnen/Theoretikern, bietet, zusammen mit der Bibliothek, ideale Bedingungen zur Erforschung, dem Studium und der Vermittlung der Geschichte der elektronischen Künste. Durch die Expertise des Labors für Antiquierte Videosysteme werden Werke der Videokunst langfristig bewahrt und für Wissenschaft und Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Assistenz (w/m) der Abteilungsleitung

in der Abteilung “Wissen – Sammlung, Archive und Forschung” zu besetzen.

Zu den Aufgaben zählen: unterstützende Recherche in den Fachgebieten Museologie, Archivwesen, Informationsmanagement, zeitgenössische Kunst (insbesondere digitale Kunstformen) und Digital Humanities; Terminplanung; Vorbereiten, Betreuen und Nachbereiten interner wie externer Sitzungen; hausinterne Kommunikation; selbständiges Bearbeiten von Korrespondenz; Dokumentenablage; Anpassung von Standardverträgen; organisatorische Unterstützung der Gastwissenschaftler/innen-Programme; Vorbereiten und Organisieren von Dienstreisen, allgemeine administrative Tätigkeiten.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) in einem geisteswissenschaftlichen Fach. Erforderlich ist ein sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift. Das Beherrschen einer weiteren Sprache (Französisch / Italienisch / Spanisch) wäre von Vorteil. Vorausgesetzt werden zudem sehr gute Kenntnisse der Programme Microsoft Office, Adobe Creative Suite sowie gängiger Präsentationssoftware (PowerPoint, Keynote oder Prezi). Wünschenswert sind erste Erfahrungen im Museums- oder Galeriewesen und im Umgang mit Digital-Asset-Management-Systemen. Erwartet werden Kommunikations- und Organisationsgeschick, sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), es steht eine Stelle in der Entgeltgruppe 9c zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form bis zum 11. August 2017 an:

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Margit Rosen
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
wissen@zkm.de