Zurück

Das Deutsche Apotheken-Museum

Elisabeth Huwer: Das Deutsche Apotheken-Museum. Schätze aus zwei Jahrtausenden Kultur- und Pharmaziegeschichte. Regensburg: Schnell & Steiner, 2006, 308 Seiten mit zahlreichen Farbabb., geb. 29,90 Euro, brosch. (nur im Museumsshop) 19,90 Euro, ISBN 3-7954-1913-1

Image

Das Deutsche Apotheken-Museum im Heidelberger Schloss ist eines der meistbesuchten Museen Deutschlands. Der gut illustrierte Band informiert über die Geschichte dieses einzigartigen Privatmuseums, behandelt die pharmazie- und kulturhistorischen Themen der Dauerausstellung und stellt schließlich die Schwerpunkte der umfangreichen Sammlung an ausgewählten Beispielen vor: Standgefäße aus Majolika, Glas oder Porzellan, Mörser, Waagen und Reiseapotheken, vielgestaltige Apothekenembleme, Gerätschaften wie Dampfapparate, Pressen, Pulverisiergeräte, aber auch religiöse Volkskunst, Medaillen und Archivalien, eine Grafiksammlung und die Museumsbibliothek. Die Autorin, die das Museum leitet, gibt dem Leser mit dem großformatigen Band eine kompetente und sehr anschauliche Einführung in die Apothekengeschichte an die Hand. Nützlich ist die handbuchartige Aufbereitung des Stoffes nicht zuletzt auch für Museen, die über eigene Bestände zum diesem Thema verfügen.