Zurück

KUNST AUF LAGER

KUNST AUF LAGER ist ein partnerschaftliches Bündnis von zwölf privaten und öffentlichen Stiftungen, das sich auf Initiative der Hermann Reemtsma Stiftung und der Kulturstiftung der Länder gebildet hat. Alle Stiftungen eint das Ziel, die Erschließung und Sicherung wertvoller Kulturgüter in Museumsdepots umfassend zu unterstützen. Gleichzeitig möchte das Bündnis die drängenden und zukunftsweisenden Herausforderungen des Kulturerhalts verstärkt in die Öffentlichkeit tragen.

Das Förderspektrum der beteiligten Stiftungen ist breit angelegt: Es können Fördermaßnahmen zur Verbesserung von Lagerbedingungen und klimatischen Verhältnissen in Depots, zur Restaurierung von mobilem Kulturgut und zur wissenschaftlichen Erforschung von Sammlungsbeständen beantragt werden.

Für die Antragstellung und die Bewilligung von Fördermitteln gelten die allgemeinen Richtlinien der jeweiligen Stiftung.

Für allgemeine Fragen zum Bündnis KUNST AUF LAGER steht eine zentrale Anlaufstelle zur Verfügung.

Image