Zurück

Leitung Restaurierungswerkstätten

Beim Landesmuseum Württemberg in Stuttgart ist zum 1. Oktober 2017 die Stelle

der Leiterin/des Leiters der Restaurierungswerkstätten

in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Das Landesmuseum Württemberg verfügt über umfangreiche und gut ausgestattete Restaurierungs-werkstätten, die einen sehr guten Ruf genießen und für die Profilbildung des Hauses von herausragender Bedeutung sind. Die Werkstätten umfassen die Restaurierungsbereiche Malerei/gefasste Skulptur, Holz (Möbel, Instrumente), Keramik, Metalle (kunsthandwerklich und archäologisch), Textil und Glas.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit dem Abschluss als Diplom Restaurator/in oder einer entsprechenden Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung – vorzugsweise an einem Museum. Erfahrung in der Personalführung runden Ihr Profil ab. Außer Ihrer fachlichen Qualifikation bringen Sie ein hohes organisatorisches Talent mit und zeichnen sich im Umgang mit Mitarbeitern und Vorgesetzten durch eine ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz aus. Sie verstehen es integrativ, moderierend und motivierend ein großes Team zu führen.

Sie sind erfahren, vorausschauend und zuverlässig. Budgets, Ressourcen und Termine können Sie sicher und erfahren planen und dabei Projektbeteiligte in den Planungsprozess integrieren. Sie verfügen über das notwendige Managementwissen, um Projekte zu entwickeln, zu führen oder als verantwortungsbewusstes Teammitglied zu begleiten. Sie sind bereit, die Arbeit der Restaurierungswerkstätten intern und extern zu kommunizieren und in der Lage, gegenüber einem interessierten Publikum die Arbeit des Restaurierens zu vermitteln und zu präsentieren. Sie engagieren sich für innovative Methoden in der Restaurierung und haben die Bereitschaft, an der Ausbildung von Restauratoren, Studenten und Praktikanten aktiv mitzuwirken.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 28. Juli 2017 an das Landesmuseum Württemberg Herrn Jan-Christian Warnecke Schillerplatz 6 70173 Stuttgart Oder per Mail jan.warnecke@landesmuseum-stuttgart.de (pdf-Datei, max. 6 MB).

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.