Zurück

Nachhaltige Entwicklung in Kulturmanagement und Kulturpolitik

Patrick S. Föhl / Patrick Glogner-Pilz / Markus Lutz / Yvonne Pröbstle (Hgg.): Nachhaltige Entwicklung in Kulturmanagement und Kulturpolitik. Ausgewählte Grundlagen und strategische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag 2011, broschiert, 289 Seiten mit 11 Abbildungen, 34,95 Euro, ISBN: 978-3-531-17353-5

Image

Nachhaltigkeitsdebatten an allen Fronten. Auch in der Kulturpolitik ist Nachhaltigkeit ein Thema, vielleicht weniger drängend als in anderen Bereichen, aber dafür mit durchaus tief greifenden Konsequenzen. Dabei kommt es vor allem darauf an, in welcher Weise Nachhaltigkeit definiert wird. Dementsprechend widmen sich die Herausgeber und Autoren zunächst den theoretischen Grundlagen des Begriffs Nachhaltigkeit und seiner Relevanz im Kontext von Kulturmanagement und Kulturpolitik. Darauf aufbauend werden strategische Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung des Kulturbetriebs anhand ausgewählter Bereiche – wie zum Beispiel Besucherorientierung, Kulturfinanzierung und Evaluation – aufgezeigt und diskutiert. Ökonomisch gewendet ist der schonende Umgang mit Ressourcen ein Aktionsfeld für das Kulturmanagement, wobei die grundsätzlich Frage nach der (relativen) Höhe von Kulturetats hier in der Regel ausgespart bleibt. Dies ist (oder wäre) eine zentrale Aufgabe der Kulturpolitik. Kulturpolitisch brisant ist dabei die soziale Dimension der Nachhaltigkeit, die in ein Legitimationsproblem mündet und die Frage stellt, in wiefern überlieferte Kulturformate in Zukunft noch Leitmedien der gesellschaftlichen Selbstverständigung und kommunikative Zentren des Gemeinwesen sein können. Es handelt sich bei dem vorliegenden Sammelband um eine Festschrift zum sechzigsten Geburtstag von Armin Klein, dem Leiter des Instituts für Kulturmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Klein und das Ludwigsburger Institut sind dabei, Perspektiven zu diesen Fragen zu entwickeln. Die Festschrift, vorgelegt von Schülern und Weggefährten Kleins, liefert erste Anhaltspunkte.