Zurück

Austellungen machen

Philipp Aumann/Frank Duerr: Austellungen machen. München: Wilhelm Fink Verlag, 2013 (UTB 3892), brosch., 198 Seiten, 38 s/w-Abb., 18,99 Euro, ISBN 978-3-8252-3892-6

Image

Die beiden Autoren, Mitarbeiter am Museum für Kommunikation in Frankfurt bzw. am Museum der Universität Tübingen MUT, haben ihren Leitfaden zur Planung von Ausstellungen ursprünglich für ein Projektseminars an der Universität Tübingen entwickelt, in dem Studenten unter professioneller Anleitung eine Ausstellung realisiert und so Einblicke in das Berufsfeld Museum erhalten haben. Die Publikation der Handreichung richtet sich vor allem an kleinere Museen, die an einer gezielten Verbesserung ihrer Projektplanung interessiert sind. In acht Kapiteln werden von der Themenfindung über die Objektauswahl, Gestaltung, Vermittlung bis hin zur Finanzierung und Erstellung eines Zeitplans alle wesentlichen Schritte behandelt. Eingestreut sind praktische Tipps und anschauliche Beispiele für gelungene Problemlösungen; wo es sinnvoll erscheint, wird auf weiterführende Literatur verwiesen. Der akademische Ursprung prägt die sorgfältig formulierten Texte des Bandes: indem die Autoren bemüht sind, zwischen allgemeinen Zielen, dem jeweiligen Bezugsrahmen und konkretem Vorgehen abgewogen zu argumentieren, wird beim Leser einige Vertrautheit mit wissenschaftlichen Fachausdrücken und Formulierungsgewohnheiten vorausgesetzt, andernfalls fühlt er sich gelegentlich überfordert.