Zurück

Museumspädagoge (w/m)

Die Stadt Reutlingen ist eine vitale, selbstbewusste Stadt, als Oberzentrum Teil der Metropolregion Stuttgart und in unmittelbarer Nachbarschaft zur landschaftlich reizvollen Schwäbischen Alb gelegen. Mit 115.000 Einwohnern ist Reutlingen als ehemalige Freie Reichsstadt ein dynamischer Dienstleistungs-, Handels-, Technologie- und Industriestandort mit einer Vielzahl kultureller, sportlicher und sozialer Einrichtungen.

Das Kulturamt sucht für das Heimatmuseum Reutlingen, das stadthistorische Museum der ehemaligen Freien Reichsstadt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/einen Museumspädagogin/Museumspädagogen

(Kennziffer 17/40/11) mit einem Beschäftigungsumfang von 19,5 Wochenstunden, zunächst befristet für 2 Jahre.

Die vielfältigen Vermittlungsangebote des Heimatmuseums beziehen sich sowohl auf die Dauerausstellung wie auf das breit gefächerte Ausstellungsprogramm zu stadtgeschichtlichen und kulturhistorischen Themen. Ein lebendiger und informativer Zugang für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen zu den Inhalten und Angeboten des Museums ist das Ziel der Museumspädagogik.

Kernbereiche des Aufgabengebietes sind:

  • Entwicklung von zielgruppenorientierten, partizipativen und inklusiven Programmen und Vermittlungsangeboten
  • Erschließung neuer Zielgruppen durch Entwicklung geeigneter Veranstaltungen und Kooperationen
  • Weiterentwicklung bestehender Programme und Kooperationen
  • Mitarbeit im Team der Museumspädagogik

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium in den Studienrichtungen Kulturvermittlung, (Museums-)Pädagogik, Kulturwissenschaft oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Erfahrungen im Bereich der Bildungs- und Vermittlungsarbeit im Museum
  • hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit, Organisations- und Kommunikationsvermögen
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit am Wochenende und am Abend

Wir bieten:

  • attraktive Arbeitsplätze und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein Personalentwicklungskonzept mit vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9b TVöD.

Wir sind eine moderne Stadtverwaltung, die den Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt im Alltag lebt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung. Für Rückfragen stehen Ihnen gerne die wissenschaftliche Mitarbeiterin Frau Eva Bissinger, Tel.-Nr.: 07121/303- 2868, E-Mail: eva.bissinger@reutlingen.de, oder die Museumsleitung, Tel.-Nr.: 07121/303-2768, E-Mail: heimatmuseum@reutlingen.de, gerne zur Verfügung. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis 29.07.2017 vorzugsweise über unser Stellenportal unter www.reutlingen.de/stellenangebote oder postalisch mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer beim

Hauptamt der Stadt Reutlingen
Personalabteilung
Marktplatz 22
72764 Reutlingen

Bewerbungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.