Zurück

Bildbestimmung

Timm Starl: Bildbestimmung. Identifizierung und Datierung von Fotografien 1839 bis 1945. Marburg: Jonas Verlag 2009, 183 Seiten, 312 Abb., geb. 30,- Euro, ISBN 978-3-89445-423-4

Image

Fast jedes Museum verfügt über ältere Fotobestände in der Sammlung: von der originalen Fotografie bis zur gedruckten Ansichtskarte, sowohl professionelles Material wie Amateuraufnahmen umfassend. Selten jedoch liegen konkrete Angaben zum Zeitpunkt und zu den Umständen der Entstehung dieser Bilder vor. Allerdings enthalten die Bildmotive und die Aufmachung der Abzüge häufig Hinweise, die eine nachträgliche Identifizierung und Datierung möglich machen. Dazu zählen unter anderem gestalterische Eigenheiten zu bestimmten Zeiten, die Vorliebe für bestimmte Motive, das Herstellungsverfahren sowie die Ausstattung und das Format des Bildträgers. Von typischen Bildbeispielen illustriert, handelt das Bestimmungsbuch des bekannten österreichischen Fotohistorikers Timm Starl die wichtigsten Kriterien für eine (schrittweise) Identifizierung ab und gibt damit  Museumskuratoren, Archivaren, Fachpublizisten oder Sammlern ein Instrumentarium an die Hand, um fotografische Bildträger historisch einordnen und entsprechend in Ausstellungen und Veröffentlichungen verwenden zu können. Die Publikation beruht auf einer Übersicht, die Starl bereits 2006 als Sonderheft der Zeitschrift Fotogeschichte veröffentlicht hat. Die überarbeitete Fassung widmet sich nun auch den charakteristischen Bildmotiven des abgedeckten zeitlichen Rahmens, wobei sich die Beispiele auf den deutschen Sprachraum konzentrieren. Eine Auswahlbibliographie und ein Sachindex ergänzen das nützliche Nachschlagewerk, das mit seiner sorgfältigen Aufmachung auch zum Blättern ohne zielkonkrete Suche einlädt.