Zurück

Basiswissen Museumsarbeit

Fragen der Sicherheit bilden einen Schwerpunkt im Jahresprogramm unserer Fortbildungsveranstaltungen für 2018. Hierfür konnte die Landesstelle ausgewiesene Sicherheitsexperten gewinnen und zwei sich ergänzende, auf die Museumswelt zugeschnittene Seminarkonzepte entwickeln.

Um den verschiedenen Tätigkeitsbereichen in den Museen gerecht zu werden, wendet sich das erste Seminar  an alle diejenigen, die den Sicherheitsaufwand zu verantworten haben und die Sicherheitsvorkehrungen in den Häusern planen. Die zweite Veranstaltung  richtet sich vornehmlich an das Museumspersonal, zu deren Aufgaben es gehört,  mit den Besuchern in Kontakt zu treten und  im Bedarfsfall Maßnahmen der bestehenden Sicherheitskonzepte auszuführen.

Erstmals können wir 2018 auch ein Seminar zur Barrierefreiheit im Museum anbieten. Bei den weiteren Fortbildungsveranstaltungen greifen wir bewährte und ungebrochen nachgefragte Seminarthemen auf: Darunter die Einführungen in das Inventarisierungsprogamm Primus, die Schulungen für das Aufsichtspersonal oder die Querschnittthemen Sprechen und Texten im Museum.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und die anregenden Diskussionen während dieser Seminare.

Ihre Dina Sonntag

Hier finden Sie unser Jahresprogramm 2018

Haben Sie noch Fragen? Für das Seminar “Inventarisieren mit Primus” steht Ihnen Christoph Pitzen Tel. 0711-89 535 303 für Auskünfte zur Verfügung; für alle anderen Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an Dr. Dina Sonntag Tel. 0711-89 535 304.