Zurück

Jahresprogramm 2021

Basiswissen Museumsarbeit | Online-Workshops 2021

 

Das Urheberrecht in der Museumspraxis

(Online-Schulung via GoToMeeting)

Termin: Dienstag, 22.06.2021, 14 Uhr
Dauer: max. 1,5 Std.
Teilnehmer: max. 25 Personen

In den Museen rückt der Bereich Urheberrecht immer mehr in den Fokus rechtlicher Fragestellungen. Ein Grund ist die größte Urheberrechts-Reform seit zwei Jahrzehnten, die das Urheberrecht an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarktes in der Europäischen Union anpasst und bis zum 7. Juni 2021 in deutsches Recht umgesetzt sein muss. In dem digitalen Seminar wird es zunächst um die Vermittlung von Grundlagenwissen gehen. Es wird das Bewusstseins für die rechtlichen Risiken im Bereich Urheberrecht geschärft und erläutert. Eine vertonte Präsentation erhalten die Teilnehmer* innen vorab mit den Themen zu Data Mining, die neue Schranke für Karikatur, Parodie und Pastiche, Upload-Plattformen sowie die Vervielfältigung gemeinfreier Werke. Ein rund einstündiges Gespräch findet dann als Online-Veranstaltung statt. Die Teilnehmer*innen haben hierfür die Möglichkeit ihre Fragen vorab schriftlich in die Diskussion einzubringen. An dem Gespräch nehmen die Rechtsanwältin Annika Trockel und die Vertreter*innen der Landesstelle teil.

Referentin: Annika Trockel arbeitet seit 2011 als Rechtsanwältin im Bereich Kultur und Recht. Darüber hinaus ist sie Justiziarin im Kulturbereich sowie Referentin für Rechtsseminare.

 

Museums-Website: gut und zeitgemäß

(Online Schulung via ZOOM)

Termin: Dienstag, 13.07.2021, 13 Uhr
Dauer: 4 Std, mit Pausen (1 x 15 Min., weitere nach Bedarf)
Teilnehmer: max. 15 Personen

Für viele Museen ist die eigene Website heute das zentrale Kommunikations- und Kontaktmedium. Museen informieren über sich selbst, ihre Ausstellungen und Veranstaltungen, ihre Mission und Leidenschaft. Für Besucher und Interessenten ist die Website oft die erste Anlaufstelle. Aber in der schnelllebigen, digitalen Gesellschaft ändern sich die Ansprüche der Benutzer und Suchmaschinen laufend. Welche Anforderungen werden heutzutage an eine Museums-Webseite gestellt? Welche Rolle spielen dabei die Gestaltung, Suchmaschinenoptimierung, Technik und Inhalte? Wie das im Einzelfall aussieht, ist höchst individuell. Aber es gibt eine ganze Reihe von Gesetzmäßigkeiten und Vorgehensweisen, die für nahezu alle Websites gelten. Das Seminar vermittelt Ihnen Ideen, wie Ihre Website von neuen Entwicklungen profitieren kann und wie Sie diese zukunftsfähig aufstellen.

Referentin: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Karolina Stuhec-Meglic ist selbständige Beraterin für Online Marketing. Sie ist Dozentin und Referentin bei verschiedenen Bildungseinrichtungen für Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM) und Online-Marketing.

 

Einem Online-Seminar über die Plattformen ZOOM oder GoTo-Meeting beitreten

Sie erhalten vor dem Online-Seminar eine E-Mail mit dem Link zur Teilnahme. Für die Teilnahme am Seminartag werden beide Plattformen 30 Minuten vor Beginn geöffnet. ZOOM oder GoToMeeting können als mobile Apps für iOS und Android aus dem Internet heruntergeladen werden. Die Teilnahme an der Online- Schulung ist auch direkt über den Webbrowser möglich (z.B. Google Chrome). Für die Video-Konferenz benötigen Sie ein Mikrofon. Im Idealfall nutzen Sie ein Headset und eine Webcam.

Jahresprogramm 2021 als PDF