Zurück

Mitarbeiter (w/m/d) für wissenschaftliche Drittmittelakquise/ Projektkoordination

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart (SMNS) sucht baldmöglichst einen

Mitarbeiter (w/m/d) für wissenschaftliche Drittmittelakquise/ Projektkoordination

(E13 TV-L, 70%) 

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart (SMNS) ist mit seinen beiden Standorten Museum am Löwentor und Schloss Rosenstein mit mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben in Forschung, Bildung und Lehre. Unser Museum betreibt in der Gemeinschaft der Forschungsmuseen unter u.a. Projekte zur Digitalisierung der Sammlungsbestände und ist bestrebt, seine Sammlungs- und Forschungsdatenbanken fortlaufend national und international zu vernetzen.

Zur Verstärkung der kompetitiven Drittmitteleinwerbung und zum Ausbau des dazu notwendigen Netzwerkes suchen wir Sie, eine/n promovierten Wissenschaftler/in der Naturwissenschaften, vorzugsweise der Fachrichtung Biologie oder der Erdwissenschaften, oder eine/n Projektmanager/in mit vergleichbarer Qualifikation, der/die gerne Verantwortung im Projektmanagement übernehmen möchte und Interesse an internationaler Gremienarbeit und Kontaktpflege hat.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Drittmittelakquise im Bereich Wissenschaft und Forschung (Sondierung internationaler Förderlinien, Antragsstellung bei europäischen Projektträgern sowie Anbahnung von Kooperationsverträgen, Projektbegleitung/–überwachung und Erstellung abschließender Drittmittelberichte)
  • Erfahrung bei der Beantragung von Drittmittelanträgen
  • aktive Mitarbeit in nationalen und internationalen Arbeitsgruppen zu sammlungsbezogener Biodiversitätsforschung (CETAF, DiSSCo, u.a.)
  • Repräsentation des SMNS auf Workshops und Tagungen, Organisation von Planungs- und Arbeitstreffen
  • Ansprechpartner am SMNS für europäische Verbundprojekte

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Univ.-Dipl./M.Sc.) der Naturwissenschaften (vorzugsweise der Biologie oder Erdwissenschaften) mit Promotion oder über vergleichbare Erfahrungen im Projektmanagement
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift mit sicherer Gesprächsführung in internationalen Gremien
  • Sie sind offen für neue Aufgaben und bereit, sich schnell in Themen einzuarbeiten und diese in Gremien zu präsentieren
  • gute EDV-Kenntnisse, vor allem im Bereich Digitalisierung
  • Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und überdurchschnittliches Engagement

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes, vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet, das persönliche Gestaltungsmöglichkeiten beinhaltet
  • einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum Stuttgarts
  • Gleitzeit und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • einen monatlichen Zuschuss i.H.v. 25 € bei Nutzung des Jobtickets BW
  • Teilhabe am betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch Fortbildungsprogramme

Die Vergütung erfolgt nach E 13 TV-L. Die Tätigkeit ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Verstetigung der Stelle wird angestrebt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich online (in einer Datei, max. 5 MB) bis spätestens 25. März 2020 an drittmittelakquise@smns-bw.de. Die Vorstellungs-gespräche sind für 31.03.2020 vorgesehen. Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Dr. Holstein, Telefon 0711/8936-234 oder Prof. Dr. Eder, Telefon 0711/8936-112 zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nicht automatisch verschlüsselt werden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir streben in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bitten daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Homepage: www.naturkundemuseum-bw.de