Zurück

Internationales Bodensee-Symposium

Vom 21. bis 23. Juni findet in Friedrichshafen das gemeinsame Symposium der ICOM-Verbände Deutschlands, Österreichs und der Schweiz statt. Im Zentrum steht die Frage, wo die „untere Grenze“ der Museumsdefinition anzusetzen ist: Wie sind Museen von museumsähnlichen Einrichtungen abzugrenzen, wo liegt das Mindestmaß an zu erfüllenden Kernaufgaben und was ist auf welchem minimalen Niveau von allen Museen zu erwarten? Exkursionen nach Bregenz und Ravensburg ergänzen das Vortragsprogramm.

Programm