Zurück

Leitung Besucherservice und Veranstaltungen (w/m/d)

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe gehört mit ihrer hochrangigen Sammlung und einer regen Ausstellungs- und Veranstaltungstätigkeit zu den großen Kunstmuseen in Deutschland. Sie wird seit 2009 als Landesbetrieb geführt und ist eine nach kunstwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Grundsätzen agierende Kultureinrichtung des Landes Baden-Württemberg. Die Kunsthalle greift die Chancen des digitalen Wandels aktiv auf und arbeitet fortlaufend an einer umfassenden digitalen Strategie.

Zum 1. Februar 2020 ist in der Abteilung Kommunikation die Position

Leitung Besucherservice und Veranstaltungen (w/m/d)

zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer Mutterschutz- und anschließender Elternzeitvertretung und ist voraussichtlich auf ein Jahr befristet. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre Aufgaben :

  • Leitung des Bereichs Besucherservice (inklusive Personalverantwortung)
  • Verantwortung für das Wegeleitsystem im Haus sowie für das Museumscafé
  • Planung, Organisation und Betreuung von Veranstaltungen aller Art des Museums
  • Bewerbung der Kunsthalle als Veranstaltungsort und Akquise externer Veranstaltungen
  • Koordination und Kommunikation mit Behörden, Dienstleistern und Vertragspartnern
  • Kostenkalkulation, Auftragsvergabe und Abrechnung
  • Betreuung der CRM-Adressdatenbank
  • Betreuung des Multimediaguides und Koordination des externen Dienstleisters

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium Bereich Kulturmanagement, Eventmanagement oder einem anderen einschlägigen Studiengang oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Veranstaltungsorganisation mit anschließender längerer beruflicher Tätigkeit und gleichwertigen Kenntnissen/Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Berufserfahrung in einer Leitungsfunktion oder vergleichbaren Aufgabenstellung
  • Kenntnisse im Bereich der Versammlungsstättenverordnung, Brandschutzvorschriften sowie Arbeits- und Datenschutz; möglichst mit Nachweis als zertifizierte unterwiesene Person im Veranstaltungsbetrieb
  • stilsicheres Deutsch sowie Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch, erwünscht
  • Kommunikationsvermögen, sicheres Auftreten und eine positive Ausstrahlung
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • zeitliche Flexibilität
  • versierter Umgang mit Programmen aus dem Microsoft Office-Paket

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von derzeit 39,5 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach TVL E 10. Bei entsprechender Eignung werden wir bevorzugt schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) berücksichtigen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15. Dezember 2019 per E-Mail an personal@kunsthalle-karlsruhe.de oder schriftlich an die Verwaltung der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, Frau Claudia Buselmeier, Hans-Thoma-Straße 2, 76133 Karlsruhe. Eine Rücksendung schriftlicher Bewerbungen erfolgt nur, wenn Sie einen frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen gemäß geltendem Datenschutzrecht vernichtet. Weitere Informationen erhalten Sie beim Leiter der Abteilung Kommunikation, Florian Trott, telefonisch unter 0721/926 3890 oder unter www.kunsthalle-karlsruhe.de