Zurück

Leitung der Abteilung Paläontologie (w/m/d)

An der Fakultät Naturwissenschaften der Universität Hohenheim (UHOH) ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die

Professur (W3) für Paläontologie (w/m/d)

im neu einzurichtenden Institut für Biologie zu besetzen.

Am Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart (SMNS) ist die

Leitung der Abteilung Paläontologie (w/m/d)

zu besetzen.

Die gemeinschaftliche Stellenbesetzung durch das SMNS und die UHOH erfolgt als Doppelberufung nach dem Jülicher Modell. Die Berufung an die Universität beinhaltet die umgehende Beurlaubung zur Wahrnehmung der Tätigkeit am SMNS. Die Position ist zunächst auf 5 Jahre befristet, eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich.

Das SMNS ist eines der bedeutendsten naturkundlichen Forschungsmuseen Deutschlands und kooperiert in Forschung und akademischer Lehre eng mit der UHOH.

Wir suchen eine/n hoch motivierte/n Wissenschaftler/in mit ausgezeichneter Teamfähigkeit und einer ausgeprägten Bereitschaft zur Forschung auf hohem internationalem Niveau. Er/Sie besitzt ausgewiesene Expertise in Systematik, Phylogenie, Morphologie, Taxonomie und Taphonomie fossiler Lagerstätten. Wir erwarten großes Engagement in sammlungsbezogener Forschung, die Bereitschaft und Fähigkeit, die Abteilungsleitung am SMNS zu übernehmen sowie die Bereitschaft zur Lehre auf dem Gebiet der systematischen und evolutionären Paläobiologie an der UHOH im Umfang von 2 SWS.

Weitere Aufgaben umfassen die wissenschaftliche und konservatorische Verantwortung für eine der paläontologischen Sammlungen (vorzugsweise fossile Mammalia oder Insekten), die strategische Weiterentwicklung der paläobiologischen Forschung sowie konzeptionelle Weiterentwicklung der Sammlungen in Zusammenarbeit mit der Direktion und Öffentlichkeitsarbeit.

Anforderungen für Ihre Bewerbung sind eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen sowie Erfahrung in der wissenschaftlichen und konservatorischen Kuration sowie Weiterentwicklung paläontologischer Sammlungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

UHOH und SMNS streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Sie fordern daher Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei: Darstellung Ihrer Forschungsinteressen, Lebenslauf, Kopien von akademischen Zeugnissen und Urkunden, Publikationsliste, Liste der Drittmittelprojekte, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Übersicht über Lehrevaluationen, Darstellung Ihrer Sammlungserfahrungen sowie drei besonders relevante wissenschaftliche Publikationen.

Ihre elektronische Bewerbung (in Englisch) nehmen wir bis zum 14. Juli 2019 über das Berufungsportal (https://www.uni-hohenheim.de/ prof-appt-portal) entgegen. Für Rückfragen stehen Ihnen die Direktorin des Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart, Frau Prof. Dr. Johanna Eder (johanna.eder@smns-bw.de), oder Frau Prof. Dr. Waltraud Schulze (wschulze@uni-hohenheim.de) an der Universität Hohenheim gerne zur Verfügung.