Zurück

Leitung Eigenbetrieb Kunsthalle (w/m/d)

Die Kunsthalle Mannheim versteht sich als öffentlicher Ort in der Mitte der Gesellschaft, zugänglich und offen für alle. Im Dezernat für Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur der Stadt Mannheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.09.2019 die

Leitung des Eigenbetriebs Kunsthalle Mannheim (w/m/d)

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die bereits eine herausgehobene Führungsfunktion im Museumsbereich erfolgreich wahrgenommen hat sowie über wissenschaftliche Reputation und fundierte Erfahrungen in Konzeption und Organisation eines national und international erfolgreichen Ausstellungsprogramms, im Fundraising und Audience Development verfügt.

Ihre Aufgaben

  • Gestaltung eines hohen wissenschaftlichen und öffentlichkeitswirksamen Ansprüche erfüllenden, innovativen, gesellschaftlich relevanten und interdisziplinären Kunst- und
    Kulturprogramms (Sonder- und Sammlungsausstellungen, Künstlerprojekte, Kooperationsprojekte, wissenschaftliche und diskursive Programmformate usw.) unter besonderer
    Berücksichtigung der bedeutenden internationalen Sammlung der Moderne und Gegenwart sowie der gesellschaftlich-demokratischen und multikulturellen Aspekte der Stadt Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar sowie dessen Weiterentwicklung.
  • Zielgerichtete Aktivitäten zur Weiterentwicklung eines zeitgemäßen Museumsmanagements mit Wissenschafts- und Ausstellungs-Projektmanagement, Digitaler Strategie,
    Audience Development, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und einer innovativen Kunstvermittlung; Entwicklung von Strategien zur Gewinnung und verstärkten Einbindung neuer und jüngerer Besucherschichten.
  • Erhaltung und der Ausbau der Mannheimer Kunstsammlung von der Romantik bis zur Gegenwart. Verantwortung für die wissenschaftliche Erschließung der Sammlungsbestände sowie Fortführung und Ausbau der Forschungsaktivitäten.
  • Erhöhung der Eigenwirtschaftlichkeit und des Finanzmanagements im Sinne eines zielorientierten Einsatzes der für Betrieb und Programme verfügbaren Mittel; Ausbau von Fundraising und Sponsoring; Optimierung von Marketing und Öffentlichkeitsarbeit; Ausbau und Pflege der Kontakte zu öffentlichen und privaten Geldgebern.
  • Starke Positionierung der Kunsthalle Mannheim in der nationalen und internationalen Museumsgemeinschaft (ICOM, Museumsbund) und auf wissenschaftlichem Gebiet.
  • Erstellung eines wirksamen strategisch-operativen Zielsystems für den Eigenbetrieb im Gesamtzusammenhang der strategischen Entwicklungsplanung der Stadt Mannheim.
  • Aufgabenwahrnehmung der Eigenbetriebsleitung gemäß der einschlägigen Rechtsgrundlagen, insbesondere des Eigenbetriebsgesetzes BW sowie der hierauf basierenden Satzungen und Regelungen.
  • Vorstandsvorsitz in der privaten Stiftung Kunsthalle Mannheim.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes auf den Tätigkeitsbereich bezogenes Hochschulstudium, möglichst mit Promotion.
  • Möglichst internationale Erfahrung im Kultur- und Kunstbetriebsmanagement, verbunden mit entsprechenden fachlichen Kenntnissen und sprachlichen Fertigkeiten.
  • Erfahrung in der Führung von komplexen Betriebsstrukturen.
  • Fähigkeiten im Personalmanagement sowie hohe soziale, integrative und steuernde Kompetenz sowie Teamorientierung.
  • Verhandlungsgeschick und ausgeprägte Fähigkeit zu verbaler und schriftlicher Kommunikation.

Die Aufgabenstellung erfordert Flexibilität bei der Gestaltung der täglichen und wöchentlichen Arbeitszeit, auch an Wochenenden. Die Stadt Mannheim hat sich auf Leitlinien für Führung, Kommunikation und Zusammenarbeit verpflichtet (nachzulesen im Internet unter www.mannheim.de/leitlinien). Wir erwarten von unseren Mitarbeitern/innen, dass sie diese aktiv leben. Sie bringen die hierzu erforderliche Befähigung mit.

Unser Angebot

Der Arbeitsvertrag wird auf die Dauer von fünf Jahren abgeschlossen. Bewerbungen von Personen, die sich in einem Beamtenverhältnis befinden, sind möglich. Für Beschäftigte halten wir ein eigenständiges Angebot zur Kinderbetreuung im „Stadtnest²“ vor. Die Stadt Mannheim setzt sich für Chancengleichheit ein. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen, da wir bestrebt sind, den Frauenanteil in Führungspositionen weiter zu erhöhen. Daneben würden wir es begrüßen, wenn Sie Ihren Wohnsitz in Mannheim nehmen würden.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Bürgermeister Michael Grötsch (Telefon 0621/ 293-9320; E-Mail: michael.groetsch@mannheim.de) gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Bewerberportal unter www.mannheim.de/jobs mit entsprechenden Anlagen, insbesondere Lebenslauf und beruflichem Werdegang bis spätestens 18.02.2019. Dezernat II z.H. Herrn Bürgermeister Michael Grötsch, Postfach 10 30 51, 68030 Mannheim.