Zurück

Leitung ifa-Galerien (w/m/d)

Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ist die älteste deutsche Mittlerorganisation. Es engagiert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen. Das ifa agiert als Kompetenzzentrum der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, ist weltweit vernetzt und setzt auf langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Die ifa-Galerien Stuttgart und Berlin realisieren Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsprogramme zur internationalen zeitgenössischen Kunst und Architektur im Rahmen Auswärtiger Kultur- und Bildungspolitik. Schwerpunkte sind aktuelle Tendenzen in den Kunstszenen Asiens, Afrikas und Lateinamerikas.

Für den Bereich Galerien in Stuttgart sucht die Abteilung Kunst zum 1. Januar 2021 unbefristet eine

Bereichsleitung ifa-Galerien Stuttgart und Berlin und Leitung der ifa-Galerie Stuttgart (w/m/d)

in Teilzeit (80 %).

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Konzeption und Realisation von Programmlinien der ifa-Galerien in Abstimmung mit der Galerieleitung Berlin und der Abteilungsleitung
  • Mitarbeit an der strategischen Weiterentwicklung der ifa-Programme
  • Konzeption und Realisierung von Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen (Print und digital)für die ifa-Galerie Stuttgart in Abstimmung mit dem Team der ifa-Galerie Stuttgart
  • Konzeption von Kommunikation und Kunstvermittlung
  • Koordination der ifa-Galerien und Vertretung des Bereichs im ifa, in Gremien und extern
  • Vernetzung mit der internationalen und lokalen Kunst- und Kulturszene sowie in der Politik
  • Koordination mit der Abteilung Kunst sowie anderen Fachabteilungen des ifa
  • Finanzplanung und –überwachung, Einwerben von Drittmitteln
  • Qualitätsmanagement / Qualitätssicherung
  • Administrative Aufgaben und Führung der Mitarbeitenden

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kunstgeschichte/Kunstwissenschaft, ggfs. auch in Kulturmanagement oder angewandter Kulturwissenschaft
  • Leitungserfahrung sowie einschlägige Berufspraxis im konzeptionellen, operativen und administrativen Bereich des internationalen Ausstellungswesens
  • Sehr gute Kenntnisse der internationalen Kunst und internationale Vernetzung
  • Sehr gute Kenntnisse in Verwaltungs- und Zuwendungsrecht
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie einer weiteren Fremdsprache
  • Organisations- und Teamfähigkeit sowie hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit bei einer weltweit tätigen Organisation
  • Eine angenehme und offene Arbeitsatmosphäre
  • Flexibel gestaltbare Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Möglichkeit, ein ermäßigtes Jobticket zu erhalten
  • Eine Vergütung nach TVöD/Bund, Entgeltgruppe E13, wofür die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sein müssen

Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa) ist privatrechtlich organisiert und damit ein privater Arbeitgeber.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen gebündelt in einer PDF-Datei bis zum 19. Juli 2020 an bewerbungen-abteilung-kunst(at)ifa.de.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.