Zurück

Leitung (w/m/d) der Abteilung Kommunikation und Vermittlung

Die Stadt Freiburg sucht Sie für die Städtischen Museen als

Leitung  (w/m/d) der Abteilung Kommunikation und Vermittlung

Ihre Aufgaben

  • Was heißt denn eigentlich Kommunikation und Vermittlung? Die Städtischen Museen bieten spannende Ausstellungen und Projekte an. Die Abteilung mit den Schwerpunkten Museumspädagogik und Marketing sorgt dafür, dass Bürger_innen, Familien und Kinder gerne in die Museen gehen und die kulturelle Vielfalt erleben.
  • Sie arbeiten eng mit den Museen zusammen und entwickeln innovative Bildungs- und Vermittlungskonzepte, um die kulturelle Bildung zielgruppenspezifisch zu fördern und neue spannende Projekte ins Leben zu rufen (z.B. „Museum macht schlau“). Dafür werben Sie auch Drittmittel an und sind für die Umsetzung verantwortlich.
  • Sie begeistern die Öffentlichkeit für die Museumspädagogik
  • Die wissenschaftliche Arbeit kommt nicht zu kurz: Sie werten Konzepte aus und verbessern dadurch das Angebot kontinuierlich.
  • Sie leiten und koordinieren die Abteilung mit sieben Mitarbeitenden

Das bringen Sie mit

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Kultur- oder Kommunikationsbereich (bspw. Studiengang Kulturmanagement, Kulturwissenschaften oder Kommunikations- und Medienwissenschaften) und haben Berufserfahrung im Kultur- oder Kommunikationsbereich, vorteilhaft in der Bildungsarbeit
  • Sie kennen sich in der Kunst- und Kulturgeschichte und in der Museumspädagogik aus
  • Sie sind am Puls der Zeit im Hinblick auf Online-Kommunikation (v.a. Social Media) und Marketing
  • Sie sind offen für neue Entwicklungen und kreativ in der Umsetzung von Konzeptionen, denken vernetzt und finden für jedes Problem die passende Lösung
  • Für die Budgetverantwortung und – kontrolle bringen Sie geordnete wirtschaftliche Verhältnisse mit

Wir bieten

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD
  • Ein kreatives und innovatives Aufgabengebiet mit einem hohen Maß an Gestaltungsspielraum
  •  Neben zahlreichen Fortbildungsmöglichkeiten gibt es auch vielfältige Angebote im Bereich “Work Life Balance”

Bewerben Sie sich jetzt!
Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Dr. von Stockhausen, 0761/201-2500
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer E2156 bis 19.10.2018 per E-Mail möglichst in einer Anlage an bewerbung@stadt.freiburg.de