Zurück

Lotto-Museumspreis Baden-Württemberg Ausschreibung 2018

Landesweiter Wettbewerb belohnt engagierte Museumsarbeit

Bereits zum vierten Mal wird der Lotto-Museumspreis Baden-Württemberg in diesem Jahr ausgeschrieben. Der Preis will das Engagement der Macher vor Ort im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs würdigen. Der Museumspreis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird jährlich vergeben. Neben dem Hauptpreis wird ein eXtra-Preis in Höhe von 5.000 Euro ausgelobt, der das Engagement kleiner Museen belohnen soll, die in ausgewählten Bereichen außergewöhnliche Leistungen erbringen. Dies kann beispielsweise eine Spezialisierung oder eine besondere Themensetzung sein.

Ausgezeichnet werden Beispiele für herausragende Museumsarbeit. Teilnahmeberechtigt sind alle nichtstaatlichen Museen in Baden-Württemberg. Insbesondere kleine und mittlere Museen in kommunaler oder privater Trägerschaft sowie Museen mit starkem bürgerschaftlichen Engagement sind zur Teilnahme aufgefordert. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2018.

Weitere Informationen und Bewerbungsformular