Zurück

Mitarbeiter (w/m/d) Veranstaltungsmanagement

Das Badische Landesmuseum Karlsruhe ist eines der aktivsten kulturhistorischen Museen in Deutschland und gehört regelmäßig zu den bestbesuchten Museen in Baden-Württemberg. Wir suchen ab 01.03.2020 einen

Mitarbeiter (w/m/d) für das Veranstaltungsmanagement

unbefristet und in Vollzeit.

Ihre Aufgaben sind u.a.:

  • Organisation der Vermietung, beispielsweise des Gartensaals und des Turmzimmers im Karlsruher Schloss, z.B. für Hochzeiten oder Firmenveranstaltungen
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Begleit- und Kooperationsveranstaltungen (auch mehrtägige), wie z.B. Events bei Sonderausstellungen oder Eröffnungsveranstaltungen
  • Interne Kommunikation und Abstimmung mit den beteiligten Referaten

Wir erwarten folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Kauffrau / Kaufmann für Veranstaltungsmanagement oder zur / zum Eventmanager*in mit deutlicher Affinität zum Kultursektor
  • Praktische Erfahrung im Eventmanagement
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Sprachlich gewandt in Deutsch und Englisch
  • Kommunikationsstärke und Organisationsfähigkeit
  • Eigenständigkeit, Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit zu arbeiten

Die Bezahlung erfolgt nach EG 9b TV-L.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte vermerken Sie einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Anschreiben und fügen Sie den Nachweis bei.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 16. Dezember 2019 an das Badische Landesmuseum, Referat Personal und Finanzwesen, Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe.

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurückgesendet werden, wenn ein ausreichend frankierter, adressierter Briefumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden nach Abschluss des Verfahrens alle Unterlagen vernichtet.

Für weitere Fragen können Sie sich an Herrn Stefan Konstandin, Leitung Referat BgA, Controlling und IUK, unter der Tel.Nr. 0721/926-6831 oder per Mail an stefan.konstandin@landesmuseum.de wenden. 

Datenschutzhinweis für BewerberInnen
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist dem Badischen Landesmuseum ein wichtiges Anliegen und ist zu jeder Zeit gewährleistet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des Badischen Landesmuseums verwendet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt.

Sollten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail schicken, dann sollten Sie bitte beachten, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselte E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Fragen und Anregungen zum Datenschutz
Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte. E-Mail: despina.antonatou@landesmuseum.de