Zurück

Mitarbeiter (w/m/d)

Die Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus, eine bundesunmittelbare Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Stuttgart,

  • erinnert an Theodor Heuss, den ersten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland,
  • unterhält mit dem Theodor-Heuss-Haus in Stuttgart eine öffentliche Erinnerungsstätte sowie eine Bibliothek und ein Archiv,
  • betreibt zeitgeschichtliche Forschung und historisch-politische Bildung.

Die Stiftung sucht unter Vorbehalt zur Verfügung stehender Haushaltsmittel zum 1. Januar 2020 oder später in Teilzeit mit 19 Wochenstunden einen

Mitarbeiter (w/m/d)

für die Stiftungskommunikation sowie Schul- und Jugendprojekte.

Zu Ihren Aufgaben zählen u.a.:

  • Konzeption und Umsetzung eines lebendigen Presse- und Kommunikationskonzeptes
  • Verfassen und Versenden von Pressemitteilungen, Beantwortung von Presseanfragen
  • Entwicklung und Umsetzung von Publikationsformaten (Online und Print)
  • Redaktionelle Pflege des Internetauftritts sowie Ausbau und Pflege der Social-Media-Aktivitäten
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen (z.B. Theodor-Heuss-Schülerpreis)
  • Entwicklung und Umsetzung eines Masterplans zur Kooperation mit Schulen und Bildungsträgern
  • Konzeption und Durchführung von Projekten mit Schulklassen und Schülergruppen im Theodor-Heuss-Haus

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich Kommunikations-, Medienwissenschaften, Journalismus, Pädagogik oder Lehramt mit Fach Geschichte
  • Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Überdurchschnittliche kommunikative Fähigkeiten
  • Ein ausgeprägtes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, insbesondere ein professioneller Schreibstil
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtsschreibung und Grammatik
  • Kenntnisse in der pädagogischen Arbeit sowie Didaktik
  • Gute Kenntnisse in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts

Fundierte Kenntnisse in der Online-Kommunikation, ein sicherer Umgang mit Social-Media-Kanälen sowie das rhetorisches Geschick und die Fähigkeit, komplexe Themen, zielorientiert und verständlich darzustellen sind von Vorteil.

Unser Angebot

  • Anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeiten in einem motivierten Team
  • Breite Fortbildungsangebote
  • Attraktive Arbeitsbedingungen durch flexible Arbeitszeiten
  • Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz
  • Vergünstigtes Jobticket, kostenlose Parkplätze
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Die Tätigkeit ist nach der Entgeltgruppe 11 TV EntgO Bund bewertet. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet auf zwei Jahre. Die anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt. Es besteht die Möglichkeit, die Arbeitszeit projektbezogen auf bis zu 39 Wochenstunden aufzustocken.

Die Stiftung gewährleistet die berufliche Gleichstellung unabhängig vom Geschlecht. Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt auf dem Postweg) mit möglichst 3 Arbeitsproben und mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Kopien Ihrer Prüfungs- und Arbeitszeugnisse, sowie Angabe des möglichen Eintrittstermins bis spätestens 15. August 2019 (Eingang) an den Geschäftsführer der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus, Breitscheidstraße 48, 70176 Stuttgart.

E-Mail-Bewerbungen senden Sie bitte als PDF-Dokument an bewerbung@stiftung-heuss-haus.de. Bitte beachten Sie, dass die Dateigröße nicht 10 MB übersteigen sollte.

Rückfragen richten Sie bitte an den Verwaltungsleiter, Herrn Preußker, Tel. 0711/955985-22 bzw. preussker@stiftung-heuss-haus.de.

Informationen zur Stiftung erhalten Sie im Internet unter www.stiftung-heuss-haus.de.