Wissenshunger, Geselligkeit und noch viel mehr! – Die Generation 60+ im Museum

  • Termin: 17.04.2024 | 10:00-17:00
  • Ort: Schwäbisch Hall, Hällisch-Fränkisches Museum
  • Referentin: Esther Gajek
  • Teilnehmer*innen: 16
  • Veranstalter: Museumsakademie Baden-Württemberg

„Demographischer Wandel“, „Überalterung“ oder gar „Vergreisung“ sind Schlagwörter, die in den Medien kursieren. Welches Altersbild scheint hier vor, welche Personen verbergen sich hinter diesen Begriffen und wie wollen Museen und Vermittler*innen auf die steigende Anzahl von Menschen über 60 reagieren?

Wie könnten museumspädagogische Angebote für und mit Menschen außerhalb des Berufslebens aussehen? Nach einer kurzen Einführung in Zahlen rund um das Alter wird es um die Frage gehen, welche Erfahrungen Männer und Frauen dieser Generation(en) gemacht haben und welche Auswirkungen das methodisch und inhaltlich auf den Museumsbesuch hat. Das Museum hat das Potential, einen großen, (neuen) Platz im Leben zu bekommen – davon wird vor allem die Rede sein. In einem abschließenden, praktischen Teil werden Sie eigene museale Seniorenprogramme entwickeln, indem Sie die Zielgruppen genau bestimmen und neue Kooperationen anbahnen, bzw. schon bestehende ausweiten.


Dr. Esther Gajek hat nach langjähriger Tätigkeit als Ausstellungskuratorin zu "Seniorenprogrammen an Museen" promoviert und die Fachgruppe "Generation 60plus im Museum" im Bundesverband Museumspädagogik e.V. gegründet. Seit 2011 ist sie Dozentin für Vergleichende Kulturwissenschaft an der Universität Regensburg mit dem Schwerpunkt Altersforschung.


Die Teilnahme an den Eigenveranstaltungen der Museumsakademie ist kostenlos. Lediglich die Anreise und evtl. aufkommende Übernachtungskosten am Veranstaltungsort gehen zu Lasten der Teilnehmer*innen. Aufgrund der oftmals limitierten Teilnehmer*innenanzahl ist eine rechtzeitige Anmeldung ratsam. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei stark nachgefragten Workshops und Veranstaltungen mit limitierter Teilnehmer*innenanzahl nur zwei Personen pro Museum zugelassen werden können.