Zurück

Museumsleiter (w/m/d)

Die Universitätsstadt Tübingen mit rund 86.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist eine junge, lebendige und familienfreundliche Stadt mit einem vielfältigen Kulturleben in der Mitte von Baden-Württemberg. Sie ist Teil des Oberzentrums in der Region Neckar-Alb und wird geprägt durch ihre historische Altstadt und die Eberhard-Karls-Universität mit über 29.000 Studierenden.

Die Universitätsstadt Tübingen sucht für den Fachbereich Kunst und Kultur zum 01.01.2019 einen

Museumsleiter (w/m/d)

(Entgeltgruppe 13 TVöD ) für das Museum im Hölderlinturm.

Der Hölderlinturm, in dem der Dichter Friedrich Hölderlin die Hälfte seines Lebens verbrachte, gehört zu den bedeutendsten Erinnerungsorten der Weltliteratur. Seit September 2017 wird das Gebäude saniert und die Ausstellung neu gestaltet. Ein innovatives Konzept soll unterschiedliche Zielgruppen ansprechen und dem Museum neue Anziehungskraft verleihen. Die Wiedereröffnung ist im Herbst 2019 geplant. Die zukünftige Museumsleitung hat die Möglichkeit, an der Konzeption der Ausstellung mitzuwirken und eigene Akzente zu setzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Verantwortung für sämtliche Aufgaben, die die Leitung des Museums betreffen wie Betreuung der Dauerausstellung, Wechselausstellungen, Veranstaltungen, Museumspädagogik
  • Budgetplanung und -überwachung, Drittmittelakquise
  • Weiterführung und öffentlichkeitswirksame Umsetzung des neues Museumskonzepts
  • Vernetzung des Museums regional und überregional
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Master, Diplom), vorzugsweise aus dem Bereich der Geisteswissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse zu Friedrich Hölderlin und seiner literaturwissenschaftlichen Einordnung
  • Erfahrungen im Kuratieren von Ausstellungen
  • Vertrautheit mit aktuellen Entwicklungen im Museumswesen sowohl auf inhaltlicher als auch organisatorischer Ebene

Wir erwarten:

  • Interesse und Motivation an der Umsetzung eines innovativen Museumskonzepts
  • Erfahrung in der Museumspädagogik und in der Entwicklung von Konzepten für unterschiedliche Zielgruppen, z.B. inklusive Programme
  • verwaltungs- und wirtschaftsbezogene Kenntnisse
  • Führungserfahrung
  • Fähigkeit zu konzeptioneller Arbeit und strategischem Denken
  • hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu Kooperation mit örtlichen Kultureinrichtungen und überregionalen Partnern
  • Engagement und zeitliche Flexibilität

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • Jobticket
  • Hilfestellung bei der Suche nach passenden Kinderbetreuungsangeboten

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Stadtverwaltung Tübingen will Menschen mit Zuwanderungsgeschichte stärker beteiligen und ist an entsprechenden Bewerbungen besonders interessiert.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Fachbereichs, Frau Waizenegger, Tel: 07071/204-1737, gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis 18.08.2018 online unter: https://www.mein-check-in.de/6asA645JS5/position-43595