Zurück

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ist seit ihrer Eröffnung im Jahr 1909 der Auseinandersetzung mit internationaler Gegenwartskunst verpflichtet. Sie ist ein Ort der Produktion und der Präsentation. Seit Mai 2020 verantworten Çağla İlk und Misal Adnan Yıldız als Direktorenteam die Programmgestaltung mit einem transdisziplinären und transkulturellen Ansatz, der Kunst in einer notwendigen Auseinandersetzung mit einer diversen gesellschaftlichen Realität begreift. Zum 1. November 2020 suchen wir einen

Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Wir suchen eine Persönlichkeit, die eigenständig und motiviert die programmatische Neuausrichtung der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden nachhaltig kommuniziert.

Aufgabenbereiche:

  • Verantwortung für die Kommunikation der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden
  • Konzeption einer konsistenten Public Relation-, Marketing- und Pressestrategie in Zusammenarbeit mit der Direktion, um die Präsenz und Strahlkraft der Kunsthalle in der lokalen, überregionalen und internationalen Öffentlichkeit weiter zu stärken. Das beinhaltet folgende Tätigkeiten

Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing:

  • Entwicklung und Umsetzung der Marketingmaßnahmen – u.a. Drucksachen, Außenwerbung, Anzeigen, Social Media
  • Produktion und Distribution des Newsletters inkl. Korrespondenz mit allen Kooperationspartnern
  • Ausbau der digitalen Angebote in Zusammenarbeit mit dem Team

Bereich Pressearbeit:

  • Organisation und Durchführung von Medienterminen und Pressekonferenzen
  • Pflege und Ausbau von Medienkontakten
  • Verfassen von Pressemitteilungen
  • Ansprechpartner*in für Anfragen

Bereich Online

  • Koordination und Betreuung des geplanten Relaunches der Website mit Corporate Design in Zusammenarbeit mit den Beteiligten
  • Zusammenarbeit mit einem Digitalmanager*in für die Digitalstrategie auf künstlerischer- und Vermittlungsebene

Wir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium (M.A.) in Geisteswissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder einem verwandten Fach. Ihre beruflichen Erfahrungen sollten im Kunst- und Kulturbereich liegen und mindestens drei Jahre umfassen. Wir freuen uns über Begeisterung an der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den künstlerischen Ansätzen, sehr gute Englisch-Kenntnisse und Freude am kollaborativen Arbeiten in einem internationalen Team.

Wir bieten einen auf (vorerst) zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag nach EG 12 des TV-L und ein kreatives, spannendes Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen, internationalen Themen.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27. September 2020. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der zweiten Oktoberwoche statt. Die Bewerbungen von Frauen*, People of Color, sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.  Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen bitte ausschließlich als Mail an Frau Ursula Eberhardt bewerbungen@kunsthalle-baden-baden.de senden.