Zurück

Registrar (w/m/d)

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe gehört mit ihrer hochrangigen Sammlung und einer regen Ausstellungs- und Veranstaltungstätigkeit zu den großen Kunstmuseen in Deutschland. Sie wird seit 2009 als Landesbetrieb geführt und ist eine nach kunstwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Grundsätzen agierende Kultureinrichtung des Landes Baden-Württemberg. Die Kunsthalle greift die Chancen des digitalen Wandels aktiv auf und arbeitet fortlaufend an einer umfassenden digitalen Strategie. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Registrar (w/m/d)

in Teilzeit (90 %)

Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung und ist voraussichtlich auf ein Jahr befristet.

Ihre Aufgaben sind:

  • Bearbeitung des Leihverkehrs für Sammlungen und Ausstellungen, insbesondere für die Große Landesausstellung Hans Baldung Grien. heilig | unheilig, die im Winter 2019/20 stattfindet.
  • Begleitung von Transporten, Kurierreisen
  • Verwaltung der Leihgabenlisten und der Dauerleihgabenlisten
  • Betreuung der Objektdatenbank
  • Erstellen und Überwachen des Budgets für Transporte und Versicherung sowie Vorbereitung der Ausschreibung
  • Verhandlung und Organisation der Transporte, Kuriere und Versicherungen
  • Prüfung bzw. Pflege von Facility-Reports
  • Koordination und Terminplanung im Rahmen des Ausstellungsauf- bzw. -abbaus
  • Zusammenarbeit mit den Bereichen Verwaltung, Technik, Restaurierung und Wissenschaft in den jeweiligen Aufgabenfeldern

Wir erwarten:

  • Kaufmännische Ausbildung und/oder Studium Museologie oder Kulturmanagement
  • Berufserfahrung als Registrar in vergleichbaren Institutionen
  • Gute EDV-Kenntnisse, Erfahrung mit Museumsdatenbanken
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache, gute Französischkenntnisse sind von Vorteil
  • Selbständige strukturierte Arbeitsweise und Verhandlungsgeschick
  • Belastbarkeit, zeitliche Flexibilität und Teamfähigkeit

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in E 9 TV-L. Bei entsprechender Eignung werden wir bevorzugt schwerbehinderte Bewerber*innen berücksichtigen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 24.02.2019 per E-Mail an personal@kunsthalle-karlsruhe.de oder schriftlich an die Verwaltung der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, Frau Claudia Buselmeier, Hans-Thoma-Straße 2, 76133 Karlsruhe. Eine Rücksendung schriftlicher Bewerbungen erfolgt nur, wenn Sie einen frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen. Weitere Informationen erhalten Sie beim Leiter der Abteilung Sammlung und Wissenschaft, Herrn Dr. Holger Jacob-Friesen telefonisch unter 0721/926 6682 oder unter www.kunsthalle-karlsruhe.de