Zurück

Verwaltungsmitarbeit (w/m/d)

Die Landesstelle für Museumsbetreuung (LMB) ist die zentrale Servicestelle des Landes Baden-Württemberg für die mehr als 1.200 nichtstaatlichen Museen des Landes und leistet einen wichtigen Beitrag zu deren Qualitätsentwicklung. Sie unterstützt und berät die Museen und ist die fachliche Ansprechpartnerin für staatliche und nichtstaatliche Verwaltungen bei allen das Museumswesen betreffenden Fragen. Sie ist zuständig für die Vergabe der Landeszuschüsse an die kommunalen und privatrechtlichen Museen. Die LMB organisiert zudem die fachliche Weiterbildung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Museen. Sie ist organisatorisch dem Landesmuseum Württemberg (LMW) in Stuttgart zugeordnet und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg unmittelbar fachlich unterstellt.

Bei der Landesstelle für Museumsbetreuung ist möglichst ab 1. Januar 2021 die Stelle eines

Verwaltungsmitarbeiters (w/m/d)

in Vollzeit (100 %, 39,50 Std.) zu besetzen, vorerst befristet auf zwei Jahre mit der Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • die selbstständige formale Abwicklung der Fördermaßnahmen der LMB, u.a. Prüfung von Fristen, Prüfung auf Vollständigkeit der Vorgänge, rechnerische Kontrolle; Schriftverkehr mit Zuwendungsnehmern
  • die Verwaltung der Fördermittel, das Führen von Listen
  • die Mithilfe bei der Organisation und Durchführung der Fortbildungsveranstaltungen
  • allgemeine, organisatorische und koordinierende Bürotätigkeiten
  • die Pflege der Webseite und anderer digitaler Serviceangebote

Wir setzen voraus:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungs- oder kaufm. Beruf oder mehrjährige Erfahrung in einem vergleichbaren Aufgabenbereich (z.B. Zuschuss- oder Fördermaßnahmen)

Wir erwarten zudem:

  • den sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen (Excel, Word und insbesondere Access)
  • die Bereitschaft, sich in die Fördergrundsätze des Landes Baden-Württemberg einzuarbeiten
  • eigenverantwortliche, zuverlässige und präzise Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Integrität
  • Führerscheinklasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen

Erfahrungen mit Content Management Systemen und in der digitalen Aktenführung sind von Vorteil.

Die Stelle wird bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8 TV-L vergütet. Die Vollzeitsstelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das LMW freut sich auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15. November 2020 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Altes Schloss, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart. Bewerbungen per E- Mail können leider nicht entgegengenommen werden.

Fachliche Auskunft gibt Christoph Pitzen, Landesstelle für Museumsbetreuung, Tel. 0711 89535 303, E-Mail: christoph.pitzen@landesmuseum-stuttgart.de.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum- stuttgart.de/museum/stellenangebote.