Zurück

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Die Stadt Freiburg sucht für die Städtischen Museen Freiburg, Museum Natur und Mensch einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d)

Ihre Aufgaben

Im Jahr 2021 wird die Sonderausstellung „Freiburg und der deutsche Kolonialismus“ stattfinden, für die Sie von Beginn an hauptverantwortlich zuständig sind:

  • Sie konzipieren die Sonderausstellung, sind sozusagen als Projektmanager_in tätig, u.a. planen Sie dabei die personellen und finanziellen Ressourcen und übernehmen die Betreuung von Projektpartner_innen und Gastkurator_innen
  • Sie arbeiten wissenschaftlich an den Ausstellungsinhalten mit, erarbeiten den Ausstellungskatalog und die Präsentation im Online-Katalog der Städtischen Museen Freiburg
  • Sie konzipieren und organisieren das Rahmenprogramm rund um die Sonderausstellung
  • Sie übernehmen die abschließenden Aufgaben, bspw. die Abwicklung des Leihverkehrs

Das bringen Sie mit

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom, Magister- oder Masterabschluss) der Geschichte, Kunstgeschichte oder Kunstwissenschaft oder im Bereich der Sozial- oder Kulturanthropologie, der Ethnologie oder der Kulturwissenschaft
  • Sie bringen im besten Fall Berufserfahrung in einem Museums-/Ausstellungsbetrieb oder einer vergleichbaren Einrichtung mit
  • Durch Erfahrungen im Projektmanagement und konzeptioneller Arbeit sowie Kenntnissen aktueller kulturwissenschaftlicher Fragestellungen mit dem Schwerpunkt der deutschen Kolonialgeschichte können Sie überzeugen
  • Als Organisationstalent überzeugen Sie durch Ihre Kreativität, Teamfähigkeit und Ihre Kommunikationsstärke

Wir bieten

  • Ein bis 30.09.2022 befristetes Beschäftigungsverhältnis mit Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD
  • Ein kreatives, anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung
  • Zahlreiche Vorteile wie zum Beispiel einen Zuschuss für den öffentlichen Nahverkehr oder eine Mitgliedschaft im Fitnessverbund „Hansefit“

Diese Stelle kann auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Bewerben Sie sich jetzt!

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Dr. von Stockhausen, 0761/201-2500 oder bei Frau Brüderlin, 0761/201-2540

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer E2177 bis 17. Mai 2019

per E-Mail möglichst in einer Anlage an bewerbung@stadt.freiburg.de